DEUTSCH: Mazedonier tötet 4 jahre alten Albanischen jungen!

18:39:34             2016-07-02

 
In Mazedonien hat sich etwas ereignet, was für einen normalen Menschen unvorstellbar ist.

In der mehrheitlich von Albanern bewohnten Stadt in Mazedonien, Kumanova (Kumanovo), hat ein Mazedonier, eine albanische Familie auf brutalster Art und Weise angegriffen und mit seinem Fahrzeug überfahren!

Grund hierfür war nach ersten Informationen der Hass gegenüber die ethnische albanische Bevölkerung in Mazedonien.

Der slawische Mazedonier beschimpfte zuerst auf rassistische Weise die Familie und geriet so in eine verbale Auseinandersetzung mit dem Vater des verstorbenen Jungen. Plötzlich fuhr er mit seinem Fahrzeug los und überfuhr die Familie. Anschließend wurde die Familie mit Baseballschlägern brutal zusammengeschlagen.

Die Mutter und der Vater sind schwer verletzt ins Krankenhaus eingeliefert worden. Der vier Jahre alte Almir starb an Ort und Stelle.

„Hasskriminalität“ und rassistische Gewalt sind ein großes Problem in Mazedonien. Jedes Jahr werden von Behörden und zivilgesellschaftlichen Gruppen hunderte gewalttätige Übergriffe auf albanischstämmige Personen gemeldet.

Die Albaner in Mazedonien bilden die größte ethnische Gruppe des Landes und stellen über die Hälfte der Bevölkerung dar. Laut den letzten Schätzungen in Mazedonien wird ihre Zahl mit über 1 Millionen Personen angegeben. Die Albaner sind die autochthone Bevölkerung in Mazedonien und leben seit tausenden Jahren dort.

In Mazedonien werden die Albaner von der slawischen Bevölkerung, als Menschen zweiter Klasse angesehen und behandelt. Einige Jahre zuvor, wurden in Mazedonien albanische Schüler von mazedonischen Nationalisten in einen See geworfen.

Bitte nimmt das Bild des verstorbenen Jungen und setzt es als Zeichen der Trauer, als Profilbild. WIR SIND ALMIR!

BITTE TEILT ES ! (Kosova News)

‪#‎almiri‬ ‪#‎Almir‬

Top